Ideal Kurzer Lebenslauf Johannes Kepler
Kurzer Lebenslauf Johannes Kepler

Ideal Kurzer Lebenslauf Johannes Kepler - In enger zusammenarbeit mit brahes enormer serie von sehr genauen beobachtungstatsachen wollte kepler seine im voraus entwickelten theorien verbessern, die jedoch angesichts der größenangaben verworfen werden mussten. Er begann dann, ein neues astronomisches system zu entwerfen. Hauptsächlich auf der grundlage des kopernikanischen systems, bestimmte er zuerst die tatsächlichen planetenbahnen, ohne zuerst festzustellen, dass sie eine mischung von gleichmäßig durchlaufenen umlaufbahnen sein mussten. Nach einer langwierigen suche diagnostizierte er die extrem exzentrische umlaufbahn des mars als ellipse. Er entschied dann, wie die bahngeschwindigkeit des planeten entlang der richtung unterschiedlich ist. Er beendete diese arbeit 1606 und veröffentlichte sie 1609 als astronomia nova. Das e-book enthielt die primär- und 2. Kepler-gesetze.

Das buch des dioptrice wurde in einer abfolge von drei abhandlungen, die er als reaktion auf galileos sidereus nuncius schrieb, der mittlere. In der ersten spekulierte kepler darüber, ob die bahnen der galiläischen monde auch in platonische körper passen. Ein dritter aufsatz beinhaltete seine eigenen beobachtungen von jupiters monden und unterstützte galileis schlussfolgerungen. Er schrieb zurück: "danke - aufgrund der tatsache, dass sie der einfachste sind, der mir glaubt." Der moderne kepler hat nun als tübinger hausprofessor nicht fuß fassen können.

Seine entdeckung der drei planetarischen gesetzlichen richtlinien machte die mittelalterliche weltanschauung, in der körperlose wesen die planeten, einschließlich der sonne, in ständiger bewegung halten, ein dynamisches gerät, in dem die sonne aktiv die planeten durch weitreichende bewegung beeinflusst. Er selbst nannte sie jedoch in keiner weise "rechtliche richtlinien"; sie waren in seinen augen abwechselnd ein ausdruck der arena-übereinstimmung gewesen, die der schriftsteller seiner arbeit gegeben hatte. Seiner ansicht nach war es die göttliche vorsehung, die den theologen zur untersuchung der sterne führte. Das kräuter-international verwandelte sich in ihn zu einem spiegelbild, in dem die göttlichen gedanken gesehen werden könnten, der von gott geschaffene menschliche geist, um sie zu erkennen und zu belohnen.

In einer abhandlung von 1610 [19] warnte kepler theologen, ärzte und philosophen "mit billiger ablehnung des aufsehenerregenden aberglaubens, um das kind mit dem bade auszuschütten". Er verachtete astrologen, die dem geschmack des gewöhnlichen mannes gehorchten, ohne das wissen über die zusammenfassung und allgemeine rechtliche richtlinien. Aber, er bemerkte es als eine legitime weise, vorhersagen zu machen, um sein magere einkommen zu ergänzen. Es wäre jedoch falsch, keplers astrologische hobbys zu ignorieren, wie es in einfachen worten kommerziell gefördert wird. Der historiker john david north sagte: "wäre er jetzt kein astrologe gewesen, hätte er höchstwahrscheinlich die herausforderung verpasst, seine planetare astronomie in der form zu entwickeln, die wir heutzutage verstehen.".